+49 7261 920888  |  deineanfrage@zapf-projekte.de

11teamsports

"Wenn eine weitere Halle frei wird, ruf mich an."

Dalibor Rajakov

11teamsports

Als Dalibor Rajakov im Jahr 2014 die ersten 1.000 Quadratmeter im Gewerbepark Helmstadt-Bargen bezog, stand seine Firma eigentlich kurz vor dem Exodus. »Du musst spüren, ob Du es willst«, beschreibt Rajakov seine damalige Situation, und sein Gefühl war eindeutig.
Heute beschäftigt Dalibor Rajakovs Unternehmen rund 140 Mitarbeiter und produziert auf 13.500 Quadratmetern Trikots für Fußballmannschaften. Zu seinen Kunden zählen zahlreiche Amateurvereine genauso wie einige Schwergewichte der deutschen Bundesliga.

Schnell und flexibel wachsen können

Direkt nachdem Dalibor Rajakov mit seiner Firma in den Hallen von Zapf Projekte Quartier bezogen hatte, stand er vor der Herausforderung, den Qualitätsproblemen einiger Zulieferer zu begegnen. Eine eigene Siebdruckmaschine würde Abhilfe schaffen und zudem die Chance auf schnelles Wachstum bieten. Aber wären die dafür notwendigen Flächen am Standort Helmstadt-Bargen überhaupt verfügbar?
Sie waren es – ohne größere Probleme konnte Rajakov zwei weitere Hallen anmieten und seine Produktionsfläche mal eben um 75% erweitern. Eine goldrichtige Entscheidung. Dalibor Rajakovs Unternehmen, mittlerweile Teil der 11teamsports-Gruppe, wuchs und gedieh.

"Selbst zu bauen, wäre eine Katastrophe gewesen."

Im Laufe der Jahre folgten auf die erste Siebdruckmaschine drei weitere. Ohne die Möglichkeit in den Räumlichkeiten von Zapf Projekte schnell und flexibel zu wachsen, wären diese Dimensionen für Rajakovs Unternehmen gar nicht denkbar gewesen.
“Selbst zu bauen, wäre eine Katastrophe gewesen”, sagt Rajakov heute. “Innerhalb kürzester Zeit wäre uns die Fläche ausgegangen und wir hätten nur mit erheblichem finanziellem Aufwand weiter expandieren können.”
Im Gewerbepark Helmstadt-Bargen war und ist das kein Problem. Und so hat Moritz Zapf die Ansage “Ruf mich an, wenn eine weitere Halle frei wird” jederzeit im Hinterkopf.

"Der beste Vermieter, den ich je hatte."

Und Dalibor Rajakov hatte im Laufe seines Unternehmerlebens schon mit zahlreichen Vermietern zu tun, unter anderem auch mit großen Handelsketten. »Mit Moritz Zapf könnt ihr über alles reden«, ruft er seinen Mitarbeitern zu, wenn es an den Räumlichkeiten seiner Firma etwas zu optimieren gibt. Und er selbst muss einfach nur zum Telefonhörer greifen, um mit Zapf Projekte die nächste Wachstumsphase seines Unternehmens zu besprechen.

11teamsports

Dalibor Rajakovs Unternehmen ist seit 2016 Teil der 11teamsports-Gruppe, die mit 11teamsports.com den größten Online-Shop für Fußball und Teamsport im deutschsprachigen Raum betreibt.

Gewerbepark Helmstadt-Bargen

Das 40.000 Quadratmeter umfassende Gelände bietet derzeit 15 Unternehmen Raum für Wachstum. 2010 übernahm Zapf Projekte die Fläche der ehemaligen Metallwerk Helmstadt GmbH und verwandelte sie in einen Standort für florierende Unternehmen.